Mostwochen 2010

Samstag, den 25.09.10 – 14.00-18.00 Uhr

findet die Eröffnung der Waldbrunner Mostwochen beim Mostpressen des NABU Waldbrunn bei der Familie Haas, Wagenschwender Weg 5, Mülben statt.

Es gibt Informationen zum Thema Streuobstwiesen mit Apfel- und Birnbäumen, während der ganzen Zeit können Besucher an eine historischen Mostpresse mitgebrachtes Obst pressen bzw. zuschauen.  Im Rahmenprogramm gibt es eine Schätzfrage mit Preisen, Armbrustschießen und Spiele für Kinder. Für das leibliche Wohl wird mit einem Vesper gesorgt.

Außerdem kann das Heimatmuseum der Familie Haas besucht werden.

Sonntag, den 26.09.10 – 14:30 Parkplatz Katzenbuckel-Therme (Kurzentrum).

Wanderung über Odenwälder Streuobstwiesen mit Thomas Mayerhöfer. Der Fachmann erläutert unter anderem den Nutzen für Fauna und Flora und gewährt Einblicke in den landschaftsbildenden Charakter der Wiesen.

Donnerstag, den 30.09.10 – 15.00 Uhr – Kurgestüt Hoher Odenwald

Infoveranstaltung auf dem Kurgestüt Hoher Odenwald zum Thema „Ohne Bienen keine Äpfel“ – über den ökologischen und ökonomischen Wert der fleißigen Völker.

Samstag, den 02.10.10 -15.00 Uhr Gasthof Engel, Mülben

Infoveranstaltung rund um das Küfereiwesen – Ein Mostfass entsteht.

Samstag, den 02.10.10 und Sonntag, den 03.10.10

Weinfest in Schollbrunn

Freitag, den 08.10.10 – 15.00 Uhr Parkplatz der “Katzenbuckel-Therme” (Kurzentrum).

Geführte Mountainbiketour „Rund um den Katzenbuckel“ mit Fritz Kaufmann vom VfR Waldkatzenbach mit anschließender Einkehr beim TGO-Gastronomipreisträger 2009 „Gasthaus „Brunnenbuckel“ in Waldkatzenbach.

Samstag, den 09.10.10 – 15.00 Uhr

Abschluss der Waldbrunner Mostwochen bei der Turmschenke in Waldkatzenbach.

Der Geopark Odenwald-Bergstraße ist mit einem Infostand vertreten. Ein Geopark-Ranger startet um 15.30 mit der Wanderung für Kinder zum Thema “mit dem Apfelrucksack unterwegs“.

Eine Apfelspielstraße und die Auslosung des „Waldbrunner Mostquiz“ runden das Programm ab.

Teilnahmekarten für das Mostwochenquiz liegen in allen teilnehmenden Betrieben aus. Die Firma Getränke Weiss Strümpfelbrunn spendiert jedem Teilnehmer am Mostwochen-Quiz ein Glas Apfelmost, das in den Gasthäusern ausgeschenkt wird.

Zu gewinnen gibt es wertvolle Gutscheine der teilnehmenden Betriebe.

Für die modernen Schatzsucher wird das Waldbrunner Online-Magazin www.katzenpfad.de einen Geo-Cache anlegen. Für die gesamte Laufzeit wird jeder Geo-Cacher dort eine Apfelkiste vorfinden und sich mit einem Apfel stärken können. Mit seinem Eintrag ins Logbuch wird man nachvollziehen können, wer alles den Weg zur Apfelkiste gefunden hat. Die Koordinaten werden zu Beginn der Waldbrunner Mostwochen bekannt gegeben. Die Äpfel hierfür spendet “Vier Jahreszeiten”.

Außerdem gibt es in ganz Waldbrunn viele interessante Angebote rund um die Odenwälder Streuobstwiesen und das historische Getränk „Most“.

Neben den  Gastronomiebetrieben beteiligten sich auch Waldbrunner Handwerksbetriebe an den Mostwochen.

So bietet die Bäckerei Haas in Waldkatzenbach jeden Tag eine anderer Apfelspezialität frisch aus dem Backofen. Bei der Bäckerei Klotz in Strümpfelbrunn/Dielbach können Genießer das exklusive Waldbrunner Mostbrot probieren.

Familie Durney bietet in ihrem Laden „Vier Jahreszeiten“ in Strümpfelbrunn Äpfel und Birnen aus dem Odenwald zum Sonderpreis. Außerdem stellt der Betrieb den Schatz fürs Geo-Caching.

Das Programm zum Download:
Mostwochen-Programm 2010

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.