Drei Lilien

Mülben. (mh) Vom 25.September bis 10. Oktober finden erstmals die Waldbrunner Mostwochen statt. Eine Veranstaltergemeinschaft, der neben dem Katzenpfad Online Magazin auch verschiedene Vereine, die Gemeindeverwaltung sowie die Gastronomen auf dem Winterhauch angehören, hat ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Als Medienpartner stellen wir die Teilnehmer in unserem Magazin vor. Nachfolgend informieren wir das Hotel-Restaurant „Drei Lilien”, Inhaber Uwe Guckenhan, Odenwaldstraße 27, Mülben:

Als jüngstes von 14 Kindern übernahm Uwe Guckenhan nach Beendigung seiner Kochlehre, im bekannten Hotel „Karpfen” in Eberbach, das von seinen Eltern 1949 gegründete Gasthaus, im Waldbrunner Ortsteil Mülben, unweit des Kurparks.

Damals, gerade einmal 18 Jahre alt, gelang es ihm mit viel Unterstützung all seiner Geschwister, den elterlichen Betrieb fortzuführen. Besonders die im Ort ansässigen großen Schwestern Edeltraut, Erna und Bärbel waren immer mit helfender Hand zur Stelle. Aber auch die im Dorf gebliebenen Brüder Günther, Erwin und Hans-Peter unterstützten den Jungunternehmer oft und gerne. Den familiären Rückhalt weiß der Gastronom bis heute zu schätzen. So übernimmt inzwischen Guckenhans Nichte Sandra,  den hervorragenden Service.

Den Blick in die Zukunft gerichtet, den höheren Erwartungen und den gestiegenen Anforderungen in der Gastronomie Rechnung tragend verwandelte Uwe Guckenhan das beliebte Lokal seiner Eltern in ein modernes Hotel-Restaurant, das inzwischen mit drei Sternen des  Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands ausgezeichnet wurde.

Bei allen Sternen verliert der Küchenchef aber nicht den Bezug zu seiner Heimat, dem Odenwald. Dies wird in den gemütlichen Gasträumen, mit viel Holz und den Jagdtrophäen der Jäger des Reviers deutlich. Im großen Saal können große Gesellschaft bei allen möglichen Anlässen die gut bürgerliche, geradlinige Küche mit Regionalbezug genießen.

Überhaupt ist es Uwe Guckenhan sehr wichtig einem breiten Publikum gerecht zu werden. Egal ob Ausflügler, Busfahrten, Wanderer, Mitarbeiter der umliegenden Betriebe, in Schlips und Kragen oder im Blaumann oder die hiesige Bevölkerung, alle sollen sich im Hotel-Restaurant „Drei Lilien” wohlfühlen. Auch an der Theke ist jeder zum gemütlichen Plausch willkommen.

Neben seinen bekannten Wildgerichten bietet Uwe Guckenhan  seine Gästen anlässlich der ersten Waldbrunner Mostwochen eine umfangreiche Mostwochenkarte. Darauf findet sich unter anderem ein gegrilltes Lachsfilet mit Most-Gemüse-Soße, Butterreis und buntem Salat oder Kürbisnudeln mit frischen Pfifferlingen und Cocktailtomaten in Mostsahne und buntem Salat.

dreililien
(Foto: Jan Inhoff)

Infos im Internet:
www.hoteldreililien.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.